ENVI - Für die CSU im Umweltausschuss

Das Vereinigte Königreich ist aus der Europäischen Union ausgetreten (siehe auch meinen Newsletter-Beitrag zum Brexit), doch was nun? Was bedeutet das für die Gesetze an denen bisher britische Abgeordneten gearbeitet haben? Die Antwort ist, dass Verhandlungen über Gesetzesvorschläge der Europäischen Kommission, die bisher von britischen Abgeordneten geführt wurden, nun von neuen Abgeordneten geführt werden müssen. So bin auch ich in Folge des Brexit zusätzlich Vollmitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Dieser Ausschuss deckt eine ganze Bandbreite an Themen ab: Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft, Biodiversität, Chemikalienregulierung, Landwirtschaft, Gesundheit, Medizinprodukte, Wasser- und Luftqualität, Lebensmittelsicherheit und Katastrophenschutz. Ich werde auch in diesem Ausschuss die Interessen des Freistaats Bayern würdig vertreten und mich für eine sinnvolle und zweckorientierte Umweltpolitik einsetzen.